Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Eschach

Fördermittel des Bundes für Breitbandausbau in Eschach

Rainer Sturm_pixelio
Justizstaatssekretär und Gmünder SPD-​Bundestagsabgeordneter Christian Lange freut sich für Eschach über den erfolgreichen Förderantrag. Die Förderquote der Bundesförderung beträgt 50 Prozent. Die Schließung der Versorgungslücke sei für die Einwohner und Unternehmen ein großer Gewinn, so Lange.

Stele erinnert an Heimatvertriebenen-​Lager

Fotos: dw
75 Jahre nachdem in Eschach Heimatvertriebene aufgenommen wurden, erhält die Erinnerung daran ein Zeichen. Eine etwa zwei Meter hohe Stele, auf der in Text und Bildern an das Heimatvertriebenen-​Lager in Eschach in den Jahren 1945 bis 1956 erinnert wird.

Deutsch-​Amerikanische Beziehungen: Panzer in Seifertshofen

Fotos: hs
In Amerika tobt der Wahlkampf um das Präsidentenamt, in Deutschland wird das verfolgt — zum Teil mit Sorge? Wir stellen in einer kleinen Serie Deutsche-​Amerikanische Beziehungen vor, die manchmal auch schon lange zurückliegen oder noch immer bestehen. Heute ein Blick nach Eschach-​Seifertshofen, wo Eugen Kiemele nicht nur Fahrzeuge und Geräte aus der Militärzeit ausstellt, sondern zu Beginn seines Unternehmertums alte Geräte aufgekauft und wieder hergerichtet hat.

Leben im „Alten Bräuhaus“

Fotos: dw
Jede Woche stellt die Rems-​Zeitung unter der Rubrik „Zwischen Wald und Alb“ eine andere Gemeinde oder einen Teilort vor. Diese Woche (Freitag in der RZ, Mittwoch im Wochenblatt Lokal) war es Eschach und die besondere Geschichte vom Alten Bräuhaus.

Auto und Motorrad im Straßengraben

Am Freitagabend gegen 20:00 Uhr befuhren ein 18 –Jähriger mit seinem Pkw VW-​Golf und dahinter ein 22 –Jähriger Motorradfahrer mit seiner Harley-​Davidson die Heerstraße von Eschach in Richtung Vellbach. Im Verlauf einer Linkskurve kam ihnen auf ihrer Fahrbahnseite ein bislang unbekannter Pkw entgegen. Der Golf-​Fahrer musste nach rechts ausweichen, kam ins Schleudern und im Straßengraben zum Stehen.

Neuer Landarzt für Eschach

Foto: dw
Die Freude stand Bürgermeister Jochen König und seinem Stellvertreter Marcus Krieg ins Gesicht geschrieben – wobei der Grund für ihre Freude ebenfalls anwesend war: Der Arzt Dr. med. Dzanan Hajdarevic, der die Hausarztpraxis der Dres. med. Inge und Peter Krubasik ab 1. Februar 2021 übernehmen wird.

Regenüberlaufbecken besichtigt

Foto: dw
Das Wasser spiegelt sich im neuen Regenüberlaufbecken (RÜB) am Ortseingang in Holzhausen. „Wir haben es gefüllt um die Dichtigkeit zu prüfen“ , erklärt Ingenieur Matthias Strobel den Gemeinderäten und Bürgermeister Jochen König. Von dem Bauwerks mit einem Fassungsvermögen von 570 Kubikmetern wird später bis auf ein Betriebsgebäude nichts mehr zu sehen sein, es wird genauso unter der Erde verschwinden wie das bisherige RÜB, das mit seinen 110 Kubikmetern nicht mehr ausgereicht hatte.

Feuerwehreinsatz in Eschach verlief glimpflich

Fotos; edk
Am Pfingstmontag um 12.40 Uhr erhielt die Freiwillige Feuerwehr in Eschach eine Brandmeldung. Die Bewohner eines Wohngebäudes in der Obergasse 1 hatten unter einer Holzverschalung eine Rauchentwicklung festgestellt. Die Durchgangsstraße in Eschach wurde von der Polizei gesperrt. Die Feuerwehren aus Eschach, Schwäbisch Gmünd und Gschwend waren mit je zwei Farhzeugen und insgesamt 47 Einsatzkräften vor Ort. Glücklicherweise konnte kein Feuer festgestellt werden und es entstand kein Personen– und kein Sachschaden.


QR-Code
remszeitung.de/view/Lokalnachrichten/Ostalb/Eschach/page/1/