Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Eschach

Corona-​Demo in Eschach Gesprächsthema

Foto: hs
Sichtlich angespannt war die Stimmung bei der Corona-​Demo am Mittwoch in Eschach. Auch am Tag danach war die Demonstration Gesprächsthema. Nicht nur in Eschach, sondern auch in den umliegenden Kommunen. Im Gespräch mit der RZ äußern sich Polizeipressesprecher Holger Bienert und Versammlungsleiter Thomas Jauch.

Startschuss für Kindergartenneubau in Eschach

Foto: esc
Mit dem Spatenstich gaben alle am Bau Beteiligten den offiziellen Startschuss für den so dringend notwendigen Kindergartenneubau in Eschach. Entsprechend freute sich auch Bürgermeister Jochen König, dass tatsächlich vom Architektenbüro bis zu Gemeinderäten und der Kindergartenleitung alle gekommen waren, um bei diesem Moment dabei zu sein und aktiv den Start mit dem Spaten zu begleiten.

Mit Telefonmasten kollidiert

Ein 22-​jähriger SEAT-​Lenker kam am Mittwochmorgen gegen 6 Uhr in der Ortsdurchfahrt von Waldmannshofen kurz nach dem Ortseingang auf der glatten Fahrbahn in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab, wo er mit einem am Fahrbahnrand aufgestellten Telefonmasten kollidierte.

Fördermittel des Bundes für Breitbandausbau in Eschach

Rainer...
Justizstaatssekretär und Gmünder SPD-​Bundestagsabgeordneter Christian Lange freut sich für Eschach über den erfolgreichen Förderantrag. Die Förderquote der Bundesförderung beträgt 50 Prozent. Die Schließung der Versorgungslücke sei für die Einwohner und Unternehmen ein großer Gewinn, so Lange.

Stele erinnert an Heimatvertriebenen-​Lager

Fotos: dw
75 Jahre nachdem in Eschach Heimatvertriebene aufgenommen wurden, erhält die Erinnerung daran ein Zeichen. Eine etwa zwei Meter hohe Stele, auf der in Text und Bildern an das Heimatvertriebenen-​Lager in Eschach in den Jahren 1945 bis 1956 erinnert wird.

Deutsch-​Amerikanische Beziehungen: Panzer in Seifertshofen

In Amerika tobt der Wahlkampf um das Präsidentenamt, in Deutschland wird das verfolgt — zum Teil mit Sorge? Wir stellen in einer kleinen Serie Deutsche-​Amerikanische Beziehungen vor, die manchmal auch schon lange zurückliegen oder noch immer bestehen. Heute ein Blick nach Eschach-​Seifertshofen, wo Eugen Kiemele nicht nur Fahrzeuge und Geräte aus der Militärzeit ausstellt, sondern zu Beginn seines Unternehmertums alte Geräte aufgekauft und wieder hergerichtet hat.


QR-Code
remszeitung.de/view/Lokalnachrichten/Ostalb/Eschach/page/2/