Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Großdeinbach

Ortschaftsratssitzung in Großdeinbach

Forto: Marcus Menzel
Am Donnerstagabend traf sich der Großdeinbacher Ortschaftsrat in der Gemeindehalle zur Sitzung. Bei der Bürgerfragestunde kam die Planung einer Hütte am Buhlplatz zur Sprache. Dann ging es um die Bebauung des Baugebiets Holder II. „Die Erschließung läuft derzeit zügig voran“, meinte Ortsvorsteher Gerd Zischka. Es besteht die Zielsetzung, in den Ortsteilen außerhalb der Kernstadt die Wohnflächen nach dem Grundsatz des Eigenbedarfs zu entwickeln.

Ostergeschichte mit 13 Stationen durch Wald und Wiesen

Fotos: zi
Beide Kirchen und viele fleißige Ehrenamtliche haben den ersten Großdeinbacher Osterweg möglich gemacht. Auf diesem Weg, der am Samstag eröffnet wurde, ist an 13 Stationen durch Wald und Wiesen die Ostergeschichte gestaltet – vom „Einzug in Jerusalem“ über das letzte Mahl, die Gefangennahme Jesu usw. bis zur Auferweckung am Ostermorgen.

Klimafasten in Großdeinbach geplant

Foto: rz
Die evangelische Kirchengemeinde Großdeinbach nimmt den biblischen Auftrag, die Schöpfung zu bewahren, sehr ernst und lädt deshalb dieses Jahr ein zum digitalen Klimafasten. Damit, so Pfarrer Leitner, möchte man ganz bewusst ein Zeichen setzen. „Wenn sich andere Gemeinde anschließen würde mich das natürlich freuen“, so der Geistliche im Gespräch mit der RZ.

Ortschaftsrat Großdeinbach: 552 Protestunterschriften gegen Gewerbegebiet übergeben

Foto: hs
Bürger aus dem Großdeinbacher Siedlungsgebiet „Laichle“ sowie aus dem Stadtteil Wetzgau wehren sich gegen Überlegungen der Stadtverwaltung, auf dem sogenannten Erdbeerfeld zwischen Waldstadion und Waldau ein Gewerbe– oder gar Industriegebiet auszuweisen. Am Donnerstagabend wurden in der Sitzung des Ortschaftsrats Großdeinbach 552 Protestunterschriften an Ortsvorsteher Zischka übergeben.


QR-Code
remszeitung.de/view/Lokalnachrichten/Gmuend/Gro%C3%9Fdeinbach/